FoodTravel

Ice Q in Sölden – Gourmetrestaurant auf 3.048m Seehöhe

DAS RESTAURANT

Das IceQ befindet sich auf über 3000m auf dem Gaislachkogel in Sölden, Österreich. Diese 2012 eröffnete, einzigartige Gourmet Destination repräsentiert ein architektonisches Meisterwerk und beschert ein einmaliges Genusserlebnis. Das Restaurant ist vollverglast und bietet den Besuchern atemberaubende Blicke auf die umliegenden Täler sowie die mächtigen Berge der Umgebung.

Des weiteren handelt es sich beim IceQ um einen berühmten Drehort des Actionfilms James Bond Spectre wodurch das Restaurant an Charakter und Einzigartigkeit gewinnt.

 

DAS ESSEN:

Im exklusiven Gourmetrestaurant ice Q in Sölden werden ausgewählte Edelprodukte von Meisterhand zu geschmackvoller Haute Cuisine. Gekonnt verfeinert und kunstvoll arrangiert zaubert Küchenchef Patrick Schnedl und sein Team mit Gourmet-Genüsse mehr als ein Lächeln auf Ihre Lippen. Begleitet wird das Essen wahlweise vom hauseigenen Rotwein Pino 3000, welcher im Ice Q auf über 3000 Metern reift.

Das Restaurant bietet eine Vielzahl an verschiedensten Kreationen welche selbst anspruchsvollste Gaumen verführen und das vor einer Atemberaubenden Kulisse.

Ein Essen im Ice Q ist ein einzigartiges Erlebnis und auf jeden Fall einen Besuch wert!

Jetzt hier mehr Erfahren: http://www.iceq.at/ice-q.html

MEINE MEINUNG:

WAS ICH LIEBE:

  • Das Essen im Ice Q ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis
  • Der Ausblick und die Atmosphäre ist unglaublich
  • Service, Essen und Einrichtung ist fabelhaft

WAS MAN WISSEN SOLLTE:

  • Das Ice Q ist entsprechend seiner hervorragenden Küche relativ teuer
  • Es lohnt sich einen Tisch zu reservieren da man sich so einen Tisch mit Ausblick am Fenster sichern kann und es zudem sonst mittags schwer wird überhaupt einen Tisch zu bekommen

BEWERTUNG:

Location: 10/10

Essen: 10/10

Service: 10/10

Das Restaurant: 10/10

Preis / Leistung: 10/10

Insgesamt: 10/10

Persönliche Bilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.